Übersicht         Aktuelles         Projekte        Wettbewerbe        Konzepte         Büro             Kontakt      

 

Landesenergiepreis 2004: Kategorie Sanierung





Projektbeteiligte:


Dick + Harner Haustechnik, Salzburg

Dipl. Ing. Rainer Rothbacher, Bauphysik

Bmst. Ing. Friedrich Oberascher



Energiebedarf:


Vor Sanierung 155 kWh/m2BGF.a

Nach Sanierung 55 kWh/m2BGF.a



Wärmeerzeugung/Verteilung:


Lüftung mit Wärmerückgewinnung (Komfortlüftung)



Kurzbeschreibung der Konstruktionsart und Bauweise:


Wärmedämmung der obersten Geschoßdecke

Wärmedämmung der Heizkörpernischen auf der Rauminnenseite

Erneuerung sämtlicher Außenfenster

Herstellen eines Vollwärmeschutzes an der Turnsaalfassade



Haustechnik Kurzbeschreibung:


Einbau von zentralen Zu- und Abluftanlagen mit Wärmerückgewinnungsanlage zur unterstützenden Belüftung der Klassenzimmer

Radiatoren mit Einzelraumregelung und Anwesenheitssteuerung

Austausch der bestehenden Gaskessel gegen Brennwertgeräte mit modulierender Betriebsweise

Optimierung der Beleuchtung in sämtlichen Bereichen

Durch den Einsatz von Lüftungsanlagen in welchen die Frischluft für die Klassen mit der Abluft aus den Klassen erwärmt

wird, lassen sich die Wärmeverluste durch das Fensterlüften minimieren und der CO2-Gehalt der Luft wird deutlich

verringert.

Die einzubringende Frischluft wird gefiltert, über eine Wärmerückgewinnungseinheit vorgewärmt, über ein Heizregister

auf die erforderliche Zulufttemperatur erwärmt und anschließend über ein Kanalsystem an der Deckenunterkante verteilt

und über Quellluftauslässe in die zu belüftenden Räume eingeblasen.

Das Lüftungsgerät wird mit drehzahlgeregelten Ventilatoren, einer Wärmerückgewinnungseinheit

(Rotationswärmetauscher) betrieben.

Die vorgesehene Luftmenge je Klasse ist mit 450 m3/h geplant.



Aufstellung der Lüftungsgeräte und Luftmengen:


Bauteil HS1: 9.700 m3/h

Bauteil HS2: 9.950 m3/h

Turnhallen und Garderoben: 6000 m3/h

 
 

2001 - ERWEITERUNG U. SANIERUNG DER HAUPTSCHULE MAXGLAN / Wettbewerb  / 1.Preis


Gutachterverfahren.

sämtliche Büroleistungen Neubau, teilweise Sanierung in den Andockbereichen, Lifteinbau und Konzeption der Maßnahmen der Generalsanierung